Die Exentis Engineering GmbH - früher Bauer-Technologies- hat ihren Fokus seit 2004 in der Entwicklung neuer Verfahren, neuer Materialien und neuer Anwendungen.

 

Mit der Entwicklung des 3D-Siebdruckverfahrens, dessen Erfinder mit dem Team der Gesellschaft das Verfahren

realisiert hat, haben wir ein nahezu universelles Formgebungsverfahren für Keramik, Metall und auch Kunststoff

entwickelt und die Grundlagen für Produktionen im 3D-Siebdruckverfahren geschaffen.

 

Die Verarbeitung schwierigster Materialien wie Siliziumcarbid im Solarthermieabsorber (Turmkraftwerkstechnik)

konnte mit hoher Wirkungsgradsteigerung der Absorber für die Turmkraftwerkstechnik in allen Herstellungskategorien,

angefangen von der Rezeptur, dem Layout, der 3D-Formgebung und der anschließenden Brenntechnik auf eigens

entwickelten Anlagen durchgeführt werden.

Die 3D-Siebdrucktechnologie findet ihre Anwendung aber auch bei den Sintermetallen wie Edelstahl, Kupfer und Aluminium. Exemplarisch am Methanolreformer zur Brennstoffaufbereitung für Brennstoffzellen (Kupfer, Aluminium

und Katalysator) beschrieben. Mit dem Flow-Field für Brennstoffzellen (Edelstahl) als Beispiel für mehrlagige Strukturen, wird auch die Funktionalität unserer Verfahren und Rezepturen für Wärmetauscher, Mischer und Reaktoren verdeutlicht.

 

Wir stellen uns der Herausforderung neue Wege einzuschlagen und nutzen unsere Erfahrung auch im Bau der Verfahrens- und Anlagentechnik um die Entwicklungen erfolgreich platzieren zu können.

 

Neue und effektivere Lösungsangebote für die Energiegewinnung mit Solarturmkraftwerks- und Brennstoffzellen-

technik, dem Fahrzeugbau mit Partikelfilter auch für den Lastkraft- und Nutzfahrzeugbereich und dem Potenzial

der Sonderlösungen stehen für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten unseres Know-hows in Verfahren, Material, Anlagentechnik und Produktentwicklung.